Einen hochverdienten Sieg feierten die Sportfreunde Soest-Müllingsen am Samstag im Spiel gegen den VfJ Lippborg. Dabei hat die Mannschaft von Ingo Sonntag an die Leistung der letzten Woche angeknüpft. Ein wenig Glück spielte dabei auch mit, dass die Soest-Müllingser nur zwei Gegentore erhielten und die Lippetaler einige Chancen ungenutzt ließen. Wesentlich besser machte es der Sturm der Sportfreunde, der schon in der ersten Halbzeit gleich sechsmal ins Schwarze traf und dabei einige wahrlich atemberaubende Spielzüge zu Tage legte. Auch in Halbzeit zwei zeigte sich ein ähnliches Bild. Zwar ging es laut Sonntag eher darum, den Ball mehr in den eigenen Reihen zirkulieren zu lassen, doch konnten auch hier noch 4 weitere Tore erzielt werden. Nach dem Spiel sagte der Trainer, dass ihm besonders die Passkombinationen seiner Jungs gefielen und besonders diese ihm Vorfreude auf die weitere Entwicklung seiner Mannschaft bereiten.