Das große G-Jugendprojekt der Sportfreunde Soest-Müllingsen ging am Montag in seine zweite Woche und wieder durften sich die Soest-Müllingser über neue Gesichter freuen. „Trotz ferienbedingter Absagen für den heutigen Trainingstag konnten wir erneut vier neue Kinder begrüßen. Womit wir nach sieben Tagen bereits auf 17 Kinder kommen“, freut sich G-Jugendtrainer Florian Schön über die Statistik. Erneut bewiesen die Minikicker ihr Geschick am Ball und hatten viel Spaß beim Training. Unterstützt wird das Trainerteam um Florian Schön und Fabian Radine seit dieser Woche auch von Justin Wilde. Der 14-jährige Torwart der C-Jugend, der von seinem Vater und ersten Jugendleiter Ingo Wilde trainiert wird, soll zukünftig langsam an die Aufgaben eines Jugendtrainers herangeführt und seine Fähigkeiten im Austausch mit den Erfahrungen der anderen Trainer ausgebaut werden.

Kategorien: G-JuniorenJunioren