Ein verfrühtes Ostergeschenk erhielt die Jugendabteilung der Sportfreunde Soest-Müllingsen am vergangenen Samstag, als der zweite Vorsitzende Sven Neumann die neuen Tore der G-Jugend zunächst abholen konnte. Am Montagabend übergab Neumann die neuen Sportgeräte dann an Jugendleiter Fabian Radine. Die vier ausklappbaren Tore sind nicht nur sehr leicht, sondern haben auf dem weißen Netz zusätzlich das Zeichen des DFB aufgedruckt. „Mich freut es, dass wir für unsere Mühen belohnt werden. Ein solches Tor ist nicht mal eben so zu finanzieren. Dass wir davon gleich vier Stück bekommen haben, ist damit umso schöner für uns und passt zeitlich perfekt zu unserer neuen G-Jugend im Jugendbereich“, so Neumann. Auch Radine zeigte sich erfreut, wies aber darauf hin, dass die Tore vorerst unter Verschluss blieben. „Wir hoffen natürlich darauf, dass wir womöglich zu den wenigen glücklichen Vereinen zählen, die das neue Spielsystem im Kinderfußball in der nächsten Saison testen dürfen. Dann würden diese Tore gebraucht werden, da sie die Mindestmaße erfüllen. Bis dahin sollen sie nicht unnötig verschmutzt werden.“

Kategorien: Allgemein